Rafael Barros (DE)

Einer der Pioniere, wenn es darum geht, die Amazonas-Percussion-Instrumente als Schlagzeugset zu bringen. Auf dem Foto oben ist eine Platte des Musikers mit dem, was „percuteria amazônica“ genannt wurde.

Rafael Barros-Er studierte an der Gruppe "Percussão Brasil" am Carlos Gomes Konservatorium in Belém und schloss sein Studium der Musik an der Föderalen Universität Pará-UFPa ab. Minister Percussion-Workshop des Arraial do Pavulagem Institute und ist Mitglied der gleichnamigen Band. Er lehrt auch die "Tambores de Louvação"-Workshops, die den Rhythmus und den Kontext erforschen, der in populären Amazonas-Sperformen eingefügt wird, die mit der populären Religiosität in Dialog treten. 2008 veröffentlichte er seine erste CD namens Tree Air, die der Gründer der gleichnamigen Gruppe war. Er ist Professor für Schlagzeug des sozialen Projekts Re-create und präsentiert/präsentiert/präsentiert in Konzerten und Aufnahmen von CDs und DVDs verschiedener Künstler.