Contramestre Vaqueiro

Der Capoeira Contramestre Vaqueiro (Christoph Maier) aus Starnberg ist unserer besonderer Gast beim Kinder Workshop.

Vaqueiro

Vaqueiros Arbeit mit Kindern besteht seit 1996, im Rahmen seiner Tätigkeit als Judotrainer. Seit 2004 unterrichtet er Kinder und Jugendliche in Capoeira. Derzeit lehrt Vaqueiro an sieben verschiedenen Standorten, mit circa 100 Kindern ab einem Alter von 4 Jahren.

Die Arbeit mit Kindern bedeutet ihm viel, da „kein Tag dem anderen gleicht und jedes Training, jede Unterhaltung, jedes Spiel, neue Herausforderungen und neue Lektionen mit sich bringen.“

Ziel seiner Arbeit ist es, das individuelle Potenzial von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Rahmen eines spielerischen, ganzheitlichen Ansatzes zu fördern, zu entwickeln und bewusst zu machen.

Innerhalb der Strukturen der Capoeira in all ihrer Vielfalt – körperlich, sozial, musikalisch, kulturell – erfahren wir persönliche Stärken und Schwächen, Individualität und Gemeinschaft, Herausforderungen, Scheitern und das Überkommen von Hindernissen, all dies in einem spielerischen Kontext mit Schwerpunkt auf dialogischer Kommunikation, Empathie, Autonomie, Achtsamkeit und Sensibilität.

Vaqueiro Kinder

Methodologisch bewegt sich der Unterricht stets zwischen modernen, wissenschaftlich erprobten Trainingsmethoden und dem reichen Wissen der Volkskultur Brasiliens, um jedem Schüler ein Trainingsambiente zu bieten, welches mit viel Spaß persönliches Wachstum ermöglicht und auch dem individuellen Potenzial zur Performance gerecht wird.